Rahmengrößen____________________________________und Berechnungen
  ahmengrössen und Sitzhöhe
Diese Seite dient zur Erklärung der verschiedenen und gängigsten Rahmenausführungen,
sowie zur Ermittlung der richtigen Rahmengröße für Männer und Frauen!. Dies alles ist so einfach wie möglich gehalten, ein paar Daten werden aber doch benötigt. Um eine exakte Rahmengeometrie zu bestimmen ist es allerdings nötig, einige Körpermasse mehr zu ermitteln. Dazu ist es aber unumgänglich, sich zu einem Fachhändler zu begeben. Dieser sollte mindestens über ein "Maßrad" verfügen, mit dem dann die wichtigsten Körpermaße ermittelt werden können. Will man diese auch wirklich konsequent nutzen, bleibt meist nur noch der Gang zu einem Rahmenbauer der einen genau passenden Rahmen anfertigt. Denn eines sollte jedem bewußt sein: Einen Normkörper haben die wenigsten Biker. Deshalb wird es immer ein Kompromiss sein, mit Hilfe der Körpergröße und Schrittlänge einen geeigneten Rahmen zu ermitteln. Für die Meisten wird aber der Rahmen von der "Stange" völlig ausreichen.




 

Als Rahmengröße wird in der Regel die Länge des Sitzrohres angenommen. Allerdings messen die Rahmenhersteller zum Teil ganz unterschiedlich. Einige geben als Rahmen- Größe das Maß zwischen Mitte Tretlager und Mitte Oberrohr, andere wiederum das Maß zwischen Mitte Tretlager und Oberkante Oberrohr. Auch das Maß bis Oberkante Sitzrohr sieht man ab und zu als Maßangabe. Deshalb sollte man sich vor dem Kauf eines Rahmens / Rades beim Händler oder Hersteller über die wichtigsten Geometriedaten informieren. Ebenfalls variiert oft das Verhältnis von Sitzrohrlänge zu Oberrohrlänge und Sitzwinkel, was wiederum die Sitzposition stark beeinflußt. Dazu aber mehr unter der Rubrik Sitzposition. Wir nehmen bei unseren Berechnungen das Maß B zwischen Mitte Tretlager und Mitte Oberrohr.

Entgegen der landläufigen Meinung, daß Fahrerinnen eine andere Rahmen - Geometrie, wie die Männer benötigen, unterscheidet sich die Körperanatomie der Frauen (auf das Fahrrad bezogen) nur unwesentlich von der der Männer. Erst bei der Sitzposition werden dann Unterschiede deutlich. (Oberrohrlänge / Vorbaulänge u. Winkel, Satteltyp u. Position u.s.w.)

 


 

Größenumrechnung Zoll > cm

Rahmenhöhe in Zoll: "
cm
Rahmenhöhe in cm: cm
"

Rennrad und MTB-Rahmen unterscheiden sich etwas in ihrem Verhältnis von Länge zu Höhe. Eine 180 cm grosse Person mit einer Schrittlänge von 87cm benötigt ein 19" MTB (48 cm) aber ein 58 cm hohes Rennrad
Die Länge (Oberrohrlänge) der beiden Rahmen ist aber in etwa gleich. Das heißt, um genügend Schrittfreiheit zu erreichen ist der MTB-Rahmen (schon auf Grund seines Einsatzzweckes) viel niedriger gebaut.

Das Verhältnis von Körpergröße zur Schrittlänge:
Als grobe Annahme kann man davon ausgehen das die Schrittlänge der 2.07 Teil der Körpergröße ist. Bsp.: Körpergröße 180 cm / 2.07 = Schrittlänge 87 cm. Dies trifft aber, wie bereits Oben erwähnt, selten zu.


Ermitteln der Schrittlänge

Körpergrösse: cm
cm

Besser und genauer ist es die Schrittlänge direkt zu messen!

Stellen Sie sich Barfuß und mit der Radhose bekleidet mit dem Rücken zur Wand. Der Abstand der Füße sollte ungefähr 20 cm betragen. Eine Hilfsperson hält ein ca.3 cm breites Buch gegen Ihren Schritt gedrückt und achtet darauf, daß das Buch im rechten Winkel zur Wand steht. (zur Not geht diese Prozedur aber auch allein). Das Buch muß mit leichtem Druck nach oben gedrückt werden. Stellen Sie einen Meßstab (Bandmaß o.ä.) senkrecht auf den Boden. Nun wird an der oberen Buchkante das Schrittmaß abgelesen. Haben Sie die Schrittlänge ermittelt, so multiplizieren Sie diese für einen Rennradrahmen mit 0.66 und für einen MTB - Rahmen mit 0.56 und erhalten so direkt die erforderliche Rahmenhöhe.


Rahmengröße

Die Schrittlänge erlaubt uns die Bestimmung der Rahmengröße. Wir gehen davon aus, dass für die meisten Personen grundsätzlich zwei Rahmengrößen in Frage kommen.
Für sportliche Fahrer/Innen wählen wir eher den kleineren Rahmen, für Touring eher den größeren.

Schrittlänge :
cm
 
Rennrad sportlich
cm
 
Rennrad Touring
cm
 
MTB sportlich
cm
Zoll
MTB Touring
cm
Zoll

S i t z h ö h e :

Wichtig ist bei all den Messmöglichkeiten die Sitzhöhe. Diese messen Sie parallel zum Sitzrohr ab Mitte Innenlager bis Oberkante Sattel. Die Sitzhöhe ermitteln Sie,in dem Sie die Schrittlänge mit 0.88 .multiplizieren, oder den oben eingegebenen Wert unten ablesen. Hier spielt es keine Rolle, ob man Rennrad oder MTB fährt. Auch sportliche oder tourenmäßige Fahrweise hat hier keine Auswirkung, da sich die Schritt ja nicht ändert.

bei Kurbellänge 170 mm =
cm
bei Kurbellänge 172.5 mm =
cm
bei Kurbellänge 175 mm =
cm
bei Kurbellänge 177.5 mm =
cm
bei Kurbellänge 180 mm =
cm

Mountainbike - Geometrie
 
MASS BESCHREIBUNG
A
Oberrohrlänge
B1
Sitzrohrlänge
C
Steuerrohrlänge
D
Kettenstrebe
E
Radstand
F
Sitzrohrwinkel
G
Lenkwinkel
I
Nachlauf
K
Gabeleinbaulänge
L
Tretlagerhöhe
B
Rahmengröße
Rennrad - Geometrie
 
MASS BESCHREIBUNG
A
Oberrohrlänge
B1
Sitzrohrlänge
C
Steuerrohrlänge
D
Kettenstrebe
E
Radstand
F
Sitzrohrwinkel
G
Lenkwinkel
I
Nachlauf
K
Gabeleinbaulänge
L
Tretlagerhöhe
B
Rahmengröße